Fahrräder & E-Bikes

Komfortabel und umweltschonend

Entscheiden Sie sich für die ökologische Art zu reisen

Ob Extremsportler oder Alltagsfahrer – wir haben garantiert das passende Zweirad für Ihre Bedürfnisse! Vom einfachen Fahrrad bis zum E-Bike mit leistungsfähigem Elektroantrieb beraten wir Sie jederzeit gerne zu unseren offiziellen Vertragspartnern Husqvarna, Bergamont, Raymon und Fantic.

 

Bergamont

Husqvarna

Raymon

Fantic

Bergamont

Husqvarna

Raymon

Fantic

Entlastend, sicher und bequem

Zu dem richtigen Bike gehört auch das richtige Zubehör

Erleichtern Sie Ihren sportlichen Alltag mit ergonomisch optimierten, bequemen und sicheren Zubehör von unseren offiziellen Vertragspartnern SQlab, ABUS und Ziener.

SQlab

ABUS

Ziener

SQlab

ABUS

Ziener

Mieten statt kaufen

Bequemes Bike-Leasing

Sie wollen lieber mieten statt kaufen? Wir bieten Ihnen flexible Möglichkeiten Fahrräder und E-Bikes zu mieten – privat oder geschäftlich.

Jobrad

Radfahren macht Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt. In der Freizeit gehört das Fahrrad längst selbstverständlich dazu, aber wir bei JobRad® sind überzeugt, dass das Fahrrad noch weit mehr ist: nämlich ein ernsthaftes Verkehrsmittel für den Alltag, in vielen Fällen sogar das ideale.

Bikeleasing

Bei Bikeleasing-Service erhalten Sie Ihr Rundum-sorglos-Paket für das Leasing von Fahrrädern, Pedelecs, S-Pedelecs, MTBs, Rennrädern, Trekkingrädern oder Fat-Bikes.

Was ist ein E-Bike?

Genau genommen sind E-Bikes Fahrräder, die man auf Knopfdruck oder über einen Gasgriff wie beim Motorrad jedenfalls ohne Pedal – Betätigung fahren kann.

Das E-Bike ist auch ab 6 km/h zulassungspflichtig.

Jedoch hat sich bei uns der Begriff Pedelec im Alltag nicht durchgesetzt. Die meisten sprechen von einem E-Bike, obwohl sie das Pedelec meinen.

Deshalb verwenden auch wir auch oft den Begriff „E-Bike“ obwohl er bei unseren Produkten eigentlich falsch ist

Was ist ein Pedelec?

Pedelec steht für Pedal Electric Cycle. Wie der Name schon sagt, bietet ein Pedelec dem Radfahrer nur dann Unterstützung durch einen Elektromotor, sobald der Radfahrer in seine Pedale tritt.

Tritt er in seine Pedale erfolgt eine Unterstützung (diese ist in mehreren Stufen einstellbar) bis zu 25 km/h. Ein Pedelecs gilt als Fahrrad und ist nicht zulassungspflichtig.

Das Schöne an einem Pedelec fahren ist: Du entscheidest selber, wie viel Unterstützung du beim Radfahren möchtest, natürlich kann man auch die Unterstützung ausschalten und wie mit einem herkömmlich Rad fahren nur eben mit einem etwas schwereren.

Ihr Experte für ergonomisches Radsportzubehör

Wir sind offizieller Vertragspartner von SQlab. SQlab hat sich spezialisiert auf die drei Kontaktstellen (Hand, Becken, Fuß) zum Rad. Der Fahrradsattel muss nicht nur perfekt zur Anatomie von Mann und Frau passen und bequem sein, sondern das Körpergewicht auch nach medizinischen Gesichtspunkten verteilen. Der Fahrradgriff muss taube Finger vermeiden, sicher zu montieren sein und gut und sicher in der Hand liegen. Insbesondere ihre Fahrradsättel und ihr Konzept zur Bestimmung der optimalen Sattelbreite machten sie zum erfolgreichsten Sattelhersteller in Tests der Fachmagazine.

SQlab empfiehlt den Kauf im Fachhandel, die Beratung und insbesondere die Vermessung Ihrer Sitzknochen beim Experten ist ein Service den nur wir als stationärer Fachhandel vor Ort bieten können.

Pedelec bzw. S-Pedelec:
Die Geschwindigkeit ist der größte Unterschied

Auch bei einem S-Pedelec ist das Treten in die Pedale die Basis des Fahrens. Im Gegensatz zu einem normalen Pedelec, das bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h unterstützt, regelt der Antrieb des S-Pedelecs erst bei 45 km/h ab. Dazu kommt das bei den schnellen Pedelec – Motoren eine Leistung von bis zu 500 Watt erlaubt ist.

Das extra Plus an Power und der höheren unterstützen Geschwindigkeit macht die S-Pedelecs jedoch vor dem Gesetz zu sogenannten Leichtkrafträdern, wofür eine Betriebserlaubnis und ein Versicherungskennzeichen benötigt. Zudem ist mindestens ein Mofa-Führerschein erforderlich. Inhaber eines Autoführerscheins dürfen S-Pedelecs natürlich ebenfalls fahren. Ein weiterer wesentlicher Unterschied zum E-Bike 25 ist die Helmpflicht, das nicht benutzen dürfen von Radwegen und die Promille Grenze von max. 0,5. Auch wenn die schnellen E-Bikes im Vergleich eher selten anzutreffen sind, besonders bei Berufspendlern sind sie als Auto-Ersatz oft beliebt.

Ob E-Bike, Pedelec oder S – Pedelec, das unterstützte Fahren macht extrem viel Spaß. Elektro-City-Bike ein E – Trekking-Rad oder E – Mountainbike und dieses noch optimal angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse steht E-Bikern eine neue Welt des Radfahrens offen.

Wir sind für Sie da

Kontakt

EMAIL

info@motorradtechnik-laure.de

Telefon

(0)8282 / 826564

Adresse

Hauptstraße 1
86488 Breitenthal OT Nattenhausen

Dušan Sládek - Dein Health & Nutrition Coach

Motorradtechnik Laure
Hauptstraße 1
86488 Breitenthal
info@motorradtechnik-laure.de

Kontakt