Trial

Perfekt auf die Bedingungen angepasst

Sind Sie bereit Gas zu geben?

Sie sind auf der Suche nach einem Trial-Motorrad? Sie suchen die perfekte Balance zwischen Leistung, Verarbeitung und Gewicht? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir sind selbst begeisterte Anhänger dieses wundervollen Sports und beraten Sie gerne zu allen Modellen der Marke TRS. Kommen Sie bei uns vorbei, wir führen (fast) immer die aktuellen Bikes bei uns im Haus!

TRS Motorcycles

TRS Motorcycles

Gebrauchte

Klassiker

Hier geht es zu unseren aktuellen gebrauchten Bikes.

Unleash the beast

Dominieren Sie mit der perfekten Ausrüstung

Wählen Sie aus den führenden Trialmarken für Bekleidung, Teile und Accessoires. Bei unseren Partnerherstellern HEBO, Jitsie und MOTS finden Sie alles, was Sie für einen perfekten Lauf benötigen – sicher, funktional und bequem.

HEBO

Jitsie

Mots

HEBO

Jitsie

Mots

Die Schule des Motorsports auf zwei Rädern

Was ist Motorrad Trial?

Der Begriff Trial kommt aus England, wo schon seit Beginn der 1910er Jahre Motorradfahrer versuchten, mit den zu jener Zeit hergestellten Motorrädern unwegsames Gelände zu durchqueren. Bald entstanden den Geländeschwierigkeiten besser angepasste Maschinen, die Fahrtechniken verfeinerten sich im Lauf der Entwicklung, und Trialfahrer wurden Meister der Balance und des Stils, womit sich diese Motorsportart zur Hohen Schule des Motorsports auf zwei Rädern entwickelte.
Im Vordergrund steht beim Motorrad-Trial die Maschinenbeherrschung in den „Sektionen“ genannten Sonderprüfungen. Die Fahrtzeit spielt eine untergeordnete Rolle, obwohl die Höchstfahrzeit festgelegt ist, um eine Veranstaltung überhaupt im Griff zu behalten. Diese Sektionen sind von erfahrenen Spezialisten ausgesucht; ein Kurs durch Gräben, Schlamm, über Wurzeln, Steine und hohe Stufen, enge Kehren um Bäume oder andere Hindernisse herum ist möglichst fehlerfrei zu durchfahren. Anfang und Ende der Sektion sind mit A- und E-Schildern gekennzeichnet, nur zwischen diesen wird eine Punktwertung durchgeführt. Fehlerfrei bedeutet, alle Schwierigkeiten fahrend zu überwinden, also nicht anhaltend, schiebend oder gar stürzend, aber auch ohne Nachhelfen mit den Füßen. Dies sind alles Fehler, die dem Fahrer auf einer mitgeführten Punktekarte mit unterschiedlicher Wertung vermerkt werden.

Der Trialfahrer fährt meist langsam, manövriert Vorder- und Hinterrad zentimetergenau, hebt mit einem Gasstoß das Vorderrad gekonnt eine Stufe herauf und überspringt Hindernisse, immer im Bestreben, die Sektion fehlerfrei zu absolvieren. Punktrichter beobachten jede Bewegung von Fahrer und Maschine, das leichte Aufsetzen eines Fußes auf den Boden, darf ihnen nicht entgehen. Der richtige Schwierigkeitsgrad einer Sektion gilt dann als erreicht, wenn sie von zwei oder drei Fahrern ohne Fehler bewältigt wird.
Gefahren wird mit speziellen Trial – Motorräder. Die Maschinen haben große Bodenfreiheit, geringes Gewicht, großen Lenkeinschlag sowie Motoren, die auf die geringste Drehung des Gasgriffes reagieren. Ein wichtiger Faktor sind außerdem die Reifen, erst der richtige Reifen in Verbindung mit einem der Sektion angepassten Luftdruck sichert den nötigen Vortrieb.
Motorrad-Trial besteht im Wesentlichen aus zwei Sparten, dem Oldtimer-Trial und „modernem“ Motorrad-Trial. Es gibt für beide Arten Wettkämpfe.
Wettkämpfe bestehen aus 3 – 4 Runden mit meist 6 – 8 Sektionen. Die Sektionen sind mit einem Absperrband begrenzt, einem A (für Anfang)- und einem E (für Ende)-Schild gekennzeichnet. Für Gerechtigkeit in Sachen Schwierigkeitsgrad sorgen verschiedene Klassen, die in Farben unterteilt sind. Jeder Teilnehmer erhält jede Runde eine Punktekarte, auf der seine „Strafpunkte“ eingetragen werden:

  • Absetzen des Fußes: 1 Strafpunkt (maximal 3 möglich)
  • Sturz, Rückwärtsrollen oder Abwürgen des Motors mit Fuß aufsetzen: 5 Strafpunkte (erfordern das Verlassen der Sektion)

Auch Indoor-Trial hat seinen Ursprung in England. Diese Hallenvariante entwickelte sich erst vor einigen Jahren, als man den Sport einer größeren Öffentlichkeit bekannt machen wollte.

Wir sind für Sie da

Kontakt

EMAIL

info@motorradtechnik-laure.de

Telefon

(0)8282 / 826564

Adresse

Hauptstraße 1
86488 Breitenthal OT Nattenhausen

Dušan Sládek - Dein Health & Nutrition Coach

Motorradtechnik Laure
Hauptstraße 1
86488 Breitenthal
info@motorradtechnik-laure.de

Kontakt